Sportlerehrung in der Gemeinde Wendeburg

Glückwunsch an die männliche C Jugend der Drachen.

Urkunde Mannschaft des Jahres 

In der Handball Saison 2017/18 hat die männliche C-Jugend der SG Zweidorf/Bortfeld in Handballregion Süd Ost Niedersachsen in der Regionsliga Staffel Mitte mit 17:3 Punkten den zweiten Tabellenplatz belegt. Durch diesen Platzierung qualifizierte sich die SG MC-Jugend für die Regionsmeisterschaft am 07.April 2018 in Seesen. Dort wurde in einer 6er Staffel die Regionsmeisterschaft ausgespielt.

Die SG MC-Jugend gewann alle Spiele und sicherte sich mit 10:0 Punkten und einem Torverhältnis von 74:44 in der Altersklasse MC-Jugend die Regionsmeisterschaft in der Handballregion Süd Ost Niedersachsen. Einzugsgebiet dieser Handballregion: Landkreis Peine, Landkreis Gifhorn, Stadt Braunschweig, Stadt Wolfsburg, Landkreis Helmstedt, Stadt Salzgitter, Landkreis Wolfenbüttel und Landkreis Goslar.

Im Mai 2018 haben dann die Jung Drachen an der Relegation (Aufstiegsrunde) zur Landesliga teilgenommen. In einer 5er Staffel wurden in Einzelspielen ein direkter Aufsteiger ermittelt.
Mit 8:0 Punkten und 125:79 Toren setzte sich die Mannschaft vom Trainerduo Kerstin Lehne und Phillip Lehne gleich souverän in der 1. Runde durch und realisierte den Aufstieg in die Landesliga.

Bedingt durch den Aufstieg in der 1.Relegationsrunde war es überhaupt für die SG Zweidorf/Bortfeld möglich, dass wir diese Mannschaft zur Oberliga Relegation anmelden konnten.
In Relegationsspielen am 27.Mai in Northeim und am 10.Juni 2018 in Georgsmarienhütte gewann die SG Zweidorf/Bortfeld das abschließende Turnierspiel mit 21:12 gegen HSG Grönenau-Melle und schaffte sensationell den Aufstieg in die höchste Spielklasse von Niedersachsen. Hier gibt es zwei Staffeln Ost und West jeweils mit 10 Mannschaften.

Dieser Erfolg ist u.a. auch ein „schnelles“ Ergebnis von der Sporthalle Bortfeld. Bedingt durch diese Sporthalle haben sich die Trainingsbedingungen der Sportler erheblich verbessert, zum Beispiel haben nun einige Jugendmannschaften die Möglichkeit 2 x anstatt 1 x wöchentlich zu trainieren. Durch diese verbesserten Rahmenbedingungen können Leistungen gesteigert werden und unsere MC-Jugend hat es sofort umgesetzt.

Folgende Spieler und Trainier waren am Erfolg beteiligt:
Ben Pullner, Florian Zutz, Oskar Laube, Malte Kern, Tim Schwichtenberg, Johann Meinecke, Jannis Georgi, Jakob Rümmler, Ole Klusmann, Tino Grönke, Jan Mudrow, Nick Hädrich, Marco Jemric,
Trainer: Kerstin Lehne und Phillip Lehne