Vorbericht Landesliga Damen: MTV Geismar – SG 1. Damen

Samstag, 15.02.2020 – 19.30 Uhr – Sporthalle Geismar

Am kommenden Samstag treffen die Drachen-Damen auf den Spitzenreiter aus Geismar. Der Oberliga-Absteiger der letzten Saison steht bislang verlustpunktfrei auf dem Platz an der Sonne und strebt dem direkten Wiederaufstieg entgegen. Zugern möchte man dies natürlich mit einer „perfekten“ Saison realisieren. Das erste Spiel gegen ein Team aus den TOP 5 konnte der MTV am vergangenen Wochenende mit 19:26 in Edemissen für sich entscheiden. Gegen die SG als Tabellenzweitem möchte man sich natürlich ebenfalls schadlos halten.

Das Hinspiel ging für das Drachen-Team daheim mit 21:30 verloren. Insbesondere in der Abwehr ließen wir im Dezember die sonst gewohnte Stabilität vermissen. Oft kamen wir im 1:1 zu spät gegen die Gäste. Wenn wir eine Chance gegen den Spitzenreiter haben wollen, müssen wir uns hier deutlich steigern. Im Hinspiel hielten wir bis zur 20.Minute ganz ordentlich dagegen, danach mussten wir Geismar ziehen lassen. Leider wird die Aufgabe an diesem Wochenende leider nicht leichter, denn uns plagen einige Personalsorgen. Nachdem Elisa Kelkert noch weiter ausfällt, wird auch Ann-Christin Strutz nach ihrem verletzungsbedingten Ausscheiden im Spiel gegen Liebenburg-Salzgitter nicht dabei sein können. Eine Diagnose und damit eine Prognose gibt es hier allerdings noch nicht. Zusätzlich werden wir voraussichtlich auf Lynn Giese studienbedingt verzichten müssen. Somit liegt es vornehmlich bei Jenna Böger, den Spielaufbau zu organisieren. Glücklicherweise befindet sie sich derzeit in einer sehr guten Verfassung. Neben ihr werden Annika Sonnenberg, Larissa Kamp und Merle Marks im Rückraum die Akzente setzen müssen.