Spielbericht Landesliga Männer: <br> HSG Rhumetal II – SG 1.Herren 18:36 (5:21)

HSG Rhumetal II – SG 1.Herren 18:38 (5:21)

Von Beginn an, waren die Drachen beim Auswärtsspiel in Katlenburg höchst konzentriert dabei. Und das Team von Trainer Martin Kays legt eine super erste Halbzeit hin. Der Gastgeber war im Angriffsspiel völlig überfordert. Unsere Abwehr stand sehr sicher und den Rest machte TW Jan Pursche „weg“. Auch konnte die HSG unser Tempospiel nicht unterbinden. Allein die Treffer zum 2:6; 2:7 und 2:8 resultierten aus Kontertreffern. Schon nach 10 Minuten hatten wir frühzeitig die Signale zu einem deutlichen Auswärtssieg gesendet. Und in diesem Tempo spielten die Drachen auch weiter und der Gastgeber waren chancenlos.
Zur Pause stand es 5:21!
In der 2. Halbzeit wechselte dann Neuzugang TW Christian Oppermann ins Tor. Aber nach diesem deutlichen Pausenvorsprung gingen die SG Spieler in einen „Schonmodus“ und ließen die Gastgeber nun einen freien Lauf und auch freie Würfe zu. Da war Christian Oppermann dann im Tor vorerst ohne Möglichkeiten. Aber auch im Angriff spulten wir nur noch runter und warteten auf das Spielende. Erst der Treffer von David Pfaff nach 48 Minuten zum 15:29 war ein Signal. In den letzten Minuten zogen die Drachen das Tempo wieder an, nun konnte auch Christian Oppermann im Tor noch einige Würfe entschärfen. Am Schluß gewinnt die SG mit 18:36 und bleibt dem Tabellenführer HG ELM mit einem Punkt Rückstand „im Nacken“.

Nun kommt es am nächsten Sonntag in der Drachenhöhle zum Topspiel des Spieltages: SG 1.Herren – HG ELM.

Kader und Spielprotokoll