Unsere Nachwuchsförderung – Neu aufgestellt

Unser Nachwuchs und die Jugendarbeit liegen uns auch weiterhin ganz besonders am Herzen. Unsere stark steigende Anzahl an jugendlichen Handballern zeigt, dass wir auf dem richtigen Weg sind. Um die finanzielle Unterstützung etwas einfacher und transparenter zu machen, haben wir den bisherigen Jugend-Förderpool und den Förderverein zusammengelegt.

Was bedeutet das ?
Zukünftig möchten wir alle Beiträge, Spenden und sonstigen Zuwendungen einheitlich dem Förderverein zuordnen. So können wir aus dem Förderverein heraus gezielte Projekte und insbesondere die Jugendarbeit unterstützen.

Was wird aus dem Jugend-Förderpool ?
Formell lösen wir den Förderpool auf. In der Rubrik „Förderverein“ auf dieser Homepage sowie in der Hallenzeitschrift „Der Kreisläufer“ findet Ihr aber auch weiterhin unser Spielfeld, auf dem nun sämtliche Fördernden aufgelistet werden. Und das sind eine ganze Menge: insgesamt bereits über 80. Und wir hoffen auf weiteren Zuwachs !

Muss ich in den Förderverein eintreten, um weiter spenden zu können ?
Nein, uns ist daran gelegen, dass weiterhin auch die Mannschaften der SG oder andere Gruppen (z. B. Spinneklump) etwas für die Jugendarbeit tun können, ohne festes Mitglied im Förderverein zu werden. Die Spenden dieser Personen oder Gruppen werden auf das Konto des Fördervereins eingezahlt.

Gibt es eine Mindestspenden-Höhe ?
Nein, wir freuen uns über jede finanzielle Unterstützung. Für die Aufnahme auf dem Spielfeld der Förderer ist jedoch eine Spende in Höhe von mindestens 25 Euro pro Spielfeldanteil erforderlich.

Wo wird das Spielfeld der Förderer veröffentlicht ?
Auf jeden Fall hier auf der Homepage der SG und in der Hallenzeitschrift. Und wir arbeiten an einer Möglichkeit, das Spielfeld auch in der Sporthalle aufzuhängen. Selbstverständlich ist es auf Wunsch auch möglich, nicht auf dem Spielfeld erwähnt zu werden. In diesem Falle bitte einen kurzen Hinweis.

Im Grunde ändert sich an den Möglichkeiten für Euch, die Nachwuchsarbeit in unserer SG zu unterstützen, nichts. Lediglich die Abwicklung vereinfachen wir etwas und fassen die bislang verschiedenen Fördermöglichkeiten zusammen.

Wenn Ihr Fragen habt, wendet Euch gern Katharina Fauteck aus dem SG-Vorstand oder an ein Vorstandsmitglied des Fördervereins.