Spielbericht ROL Männer: <br> SG 2.Herren – SG VfL Wittingen/Stöcken

SG 2.Herren – SG VfL Wittingen/Stöcken 30:29 (17:16)

Nach leichten Startschwierigkeiten sind wir gut ins Spiel gekommen und konnten uns nach 15 min auf 11:6 absetzen. In dieser Phase hat alles super geklappt. Hinten standen wir kompakt, hatten da eine gute Beinarbeit und haben dem Nebenmann immer geholfen. Vorne lief der Ball gut und wir waren von allen Positionen gefährlich.
Nach einer Wittinger Auszeit haben wir etwas den Faden verloren, so dass wir leider nur mit einem Tor Vorsprung in die Pause gegangen sind. Nach der Pause entwickelte sich das erwartet spannende Spiel zweier Mannschaften auf Augenhöhe. Die Führung wechselte ständig, keine Mannschaft konnte sich entscheiden absetzen. Zwei Minuten vor dem Ende der Partie hatte Wittingen die Nase vorn. Wir steckten nicht auf und fighteten weiter. Nach einem gewonnenen Ball in der Deckung konnte Stefan Schwesinger durch einen Konter das 29:29 erzielen. Wittingen konnte den nächsten Angriff auch nicht erfolgreich abschließen, so dass wir den letzten Angriff der Partie hatten. In einer Auszeit wurde der letzte Angriff besprochen. 3 Sekunden vor Ende konnten wir Marco Dönch auf Rechtsaußen in Wurfposition bringen, der eiskalt zum Sieg einnetzte. Der Rest war Jubel! So ein Sieg gegen den Spitzenreiter schmeckt vor Weihnachten besonders gut.

Spielprotokoll/Kader/Torschützen